Windows 10 x64 und alte Spiele …

Ein häßliches Thema. Eigentlich ist Windows 10 abgesehen von der Optik rein von der technischen Seite nicht weit von Windows 7 bzw. Windows 8 / 8.1 weg. Was aber gründlich gelitten hat, ist die Kompatiblität zu steinalten Spielen, genauer gesagt die Kompatiblität der alten Kopierschutzsysteme. Überflüssig zu erwähnen, das Kopierschutz ohnehin überflüssiger Dreck ist und das – wie jetzt gerade eindrucksvoll gezeigt wird, der ehrliche Käufer wieder mal der Dumme ist. Ob wirklich technische Gründe, wie geäußert, dafür verantwortlich sind spielt letztlich keine Rolle – wir sind die Veräppelten. Leider gibt es für längst nicht alle älteren Spiele definitiv legale Bezugsquellen wie gog.com oder wenigstens Patches vom Hersteller, um den ‚Schutz‘ oder besser Scheiß zu entfernen, zumal erneut bezahlen ja auch nicht der wahre Jakob ist. Vielen Firmen ist es egal, manche sind einfach Pleite. Es schadet aber sicher nicht, sich mit einer nett formulierten E-Mail an den Support zu wenden – möglicherweise wird der ein oder andere Entscheider dann doch noch wach und denkt darüber nach, das die Kunden von gestern auch Kunden von Morgen sind … oder auch nicht, bei dem Service ;).

Und bitte – ich habe zig Spiele doppelt und dreifach gekauft, mir geht es alleine darum, alten Kram stressfrei nochmal oder endlich mal zocken zu können. Wer also Support für Raubkopierer unterstellt, darf mich gepflegt am – genau da. Nicht vergessen, ich rede hier von meinen teuer erworbenen Orginalen – Selbsthilfe ist also gefragt. Grundsätzlich rate ich zu sicheren und legalen Quellen um ein altes  Spiel wieder lauffähig zu bekommen, unoffizielle Patches können und werden Malware oder Viren enthalten, Euren Rechner zerstören und Eure Kinder meistbietend verkaufen. Benutzt diese nicht. Wem das egal ist, wird vielleicht mit folgender Auflistung alter Spiele und passenden Links für Lösungen unter Win 10 64 Bit etwas anfangen können:

  • Freelancer – Abhilfe– Idealerweise direkt die Freelancer TNG Mod 2.7.6 mitnehmen.
  • Drakensang – kein Patch notwendig, aber kann kein Fullscreen. Also starten mit drakensang.exe -windowed
  • Drakensang – Am Fluß der Zeit – kein Patch notwendig, aber kann kein Fullscreen. Also starten mit drakensang.exe -windowed
  • Etherlords 2 – Benutzt eine alte Starforce Version als Kopierschutz, entweder  also Abhilfe oder neu kaufen bei GOG.com
  • Fable III – eigentlich problemlos, allerdings ist es notwendig, Games for Windows Life 3.5 zu installieren. Mittlerweile scheint es allerdings so zu sein, das man das ding nicht mal mehr aktivieren kann, ergo also gekauftes nicht mehr nutzen kann. Das ist arschig und ganz sicher kein Argument für DRM. Dieser Patch nach Installation schafft Abhilfe.
  • Alpha Protocol – vermutlich ein PhysX Problem, möglicherweise hilft der PhysX Legacy Installer von nVidia, der ältere PhysX Versionen zur Verfügung stellt.
  • Max Payne 2 – verwendet Securom als Kopierschutz,  Abhilfe, zusätzlich zumindest beim aktuellen nVidia Windows 10 Treiber ist es nötig, das Spiel mit dem Parameter -window im Fenster zu starten, Fullscreen führt zum Crash. Was aber – wie bei vielen anderen Spielen – kein Problem darstellt, mit WindowedBorderlessGaming ist es möglich, den orginal Look-and-Feel wieder herzustellen.
  • Die Schlacht um Mittelerde – Safedisc Abhilfe ich benötigte zusätzlich noch den Kompatiblitätsmodus Win7/8. Wenn es nicht läuft, zusätzlich diesen Fix probieren – rennt.
  • Die Schlacht um Mittelerde 2 – Safedisc Abhilfe ich benötigte zusätzlich noch den Kompatiblitätsmodus Win7/8 – ggf. ist der Fix von Die Schlacht um Mittelerde auch noch nötig, bei mir werden jedenfalls die Verzeichnisse und die options.ini nicht angelegt – ohne Fix crasht es also.
  • Die Schlacht um Mittelerde 2 – Aufstieg des Hexenkönig – Safedisc Abhilfe ich benötigte zusätzlich noch den Kompatiblitätsmodus Win7/8 – der Fix ist auch hier nötig.
  • Loki – Starforce als Kopierschutz, Abhilfe
  • Command & Conquer Generals – Safedisc, also Abhilfe und zusätzlich Windows XP in den Kompatiblitätseinstellungen
  • Command & Conquer Generals Zero Hour  – Safedisc, also Abhilfe und zusätzlich Windows XP in den Kompatiblitätseinstellungen
  • Kane & Lynch – Dead Men – keine Chance, ich bekomme es nicht zum laufen. Hilfreiche Tips gerne gesehen.
  • Rise & Fall, wieder mal Starforce – Abhilfe hier, verträgt keinen Multimonitorbetrieb, Mauszeiger bleibt dann stehen.
  • Riddick – Escape from Butcher Bay – eigentlich nichts besonderes, nVidia Benutzer brauchen allerdings diesen Fix um die OpenGL Version auf 1.5 zu beschränken.

Generell ist es clever, sich auch mal bei Widescreengaming.net umzusehen, für viele Spiele gibt es Lösungen, diese auf zeitgemäße Auflösungen zu bringen oder zumindest die Optik auf heutigen Auflösungen etwas zu verbessern.